Unsere Wirkstoffe aka. der heilige Stoff

Glucosamin 

Glucosamin ist ein Bestandteil von Knorpeln und der Gelenkschmiere von Hunden und ist ein Aminozucker. Es dient als ein wichtiger Ausgangstoff für die Bildung von Knorpel, welche wiederum einen natürlichen Schutzmantel für Gelenke bilden und z.B. Stöße und Erschütterungen abfedern. Insbesondere im Alter lässt die körpereigene Produktion des Stoffes nach. Der Ausgangsstoff von Glucosamin ist Chitin, welches wiederum als Sekundärrohstoff aus Fischerabfällen und Krustentieren gewonnen wird.

Kurkuma

Kurkuma ist eine Wurzel aus der Familie der Ingwergewächse und wird in der traditionellen Indischen Medizin seit Jahrhunderten eingesetzt. Eine positive, entzündungshemmende Wirkung des in der Kurkumaknolle enthaltenen Wirkstoffes Curcumin auf Arthrosebeschwerden konnte auch bereits in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden. 

 

Grünlippmuschel

Mutternatur hat einen wahren Arthrose-Killer zum Vorschein gebracht: neuseeländische Grünlippmuschel. Forscher fanden heraus, dass diese Muscheln einen besonders wertvollen Mix an aus Glucosamin, Chondroitin, Omega-3 Fettsäuren und Vitaminen beinhalten und konnten in Studien eine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung auf Gelenke nachweisen. 

Chondroitin

Auch Chondroitin ist ein natürlicher Bestandteil von Knorpelgewebe und sorgt für dessen Stabilität und Widerstandskraft, um Belastungseinwirkungen widerstehen zu können. 

 

Omega-3 Fettsäuren

Omega-3 Fettsäuren sind essentielle Fettsäuren, die vom Organismus nicht selbst hergestellt, sondern von außen durch das Futter zugeführt werden müssen. Sie sind an vielen Prozessen im Körper beteiligt, wie zum Beispiel bei der Regulierung von Entzündungen. Fisch bzw. Fischöl und Muscheln sind besonders reich an Omega-3-Fettsäuren und stellen deshalb eine sinnvolle Ergänzung der Diät deines Hundes dar.